Einmann-GmbH (Sociedad Unipersonal), Firmengründung Spanien, spanische GmbH, Mini GmbH Spanien
Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von Castillo & González. Impressum | Haftungsausschluss CASTILLO   GONZÁLEZ & KOLLEGEN			 Rechtsanwälte - Abogados Spanisches Recht - Immobilienrecht - Erbrecht - Arbeitsrecht - Wirtschaftsrecht - Steuerrecht Tel.:  +49(0)211-163.75.176 Mobil:  +49(0)176-233.24.965 EMail: kontakt@castillo-gonzalez.de

Die Einmanngesellschaft ist seit 1995 in Spanien gesetzlich zulässig. Sie unterliegt jedoch besonderen Formvorschriften zum Schutze der Gläubiger. Die Einmanneigenschaft muss öffentlich kund getan werden, indem ein Zusatz Sociedad Unipersonal auf sämtliche Gesellschaftsdokumente vermerkt wird. Sämtliche Verträge der Gesellschaft mit ihren Gesellschaftern sind schriftlich oder in notarieller Form zu verfassen und in ein eigens dafür vorgesehenes Gesellschaftsbuch zu vermerken. Des Weiteren muss dem Handelsregister mitgeteilt werden und dort registriert werden, dass sämtliche Gesellschaftsanteile bei einem einzigen Gesellschafter liegen, um eine unbeschränkte Haftung auszuschließen.
Aus diesen Gründen ist eine Gründung mit mindestens 2 Gesellschaftern ratsam.


Einmann-GmbH (Sociedad Unipersonal) Zwangsvollstreckung Spanien Spanisches Wirtschaftsrecht Firmengründung Spanien Einmann-GmbH Sonderzone Kanaren S.L. Gründung Franchise in Spanien Spanisches Strafrecht Spanisches Familienrecht Spanisches Scheidungsrecht Spanisches Steuerrecht Erbschaftssteuer Spanien Schenkungssteuer Spanien Einkommenssteuer Spanien Steuer Nichtresidente Spanisches Immobilienrecht Nachlassabwicklung Spanien Immobilienübertragung Time Sharing Spanien Privatversteigerung Spanien Markenrecht Spanien Patentrecht Spanien